An die streikenden Kolleginnen und Kollegen in Frankreich !

Delegiertenversammlung der IGM Berlin am 3.März 2020 verabschiedet einstimmig Solidaritätserklärung an die streikenden Kolleg*innen in Frankreich !

 

250€ wurden anschliessend für den Solidaritätsfond gesammelt und überwiesen.  Der Brief mit der Solidaritätserklärung  ging an die Gewerkschaften Sud und CGT sowie an die internationale Abteilung beim IG Metall Vorstand.

Wir rufen alle akitven Gewerkschaftler in Deutschland auf, dem Beispiel zu folgen!

Hier der Text der Resolution:

„An die streikenden Kolleginnen und Kollegen in Frankreich!

Wir, die versammelten Kolleginnen und Kollegen der Delegiertenversammlung der IG Metall Berlin vom 3. März 2020 senden euch solidarische Grüße.
Wir unterstützen euren Streik und die Aktionen für den Erhalt eures umlagefinanzierten Rentensystems!
Wir verurteilen die Polizeigewalt gegen die Streikenden!

Wir haben in Deutschland vorerst den Kampf gegen die Heraufsetzung des Rentenalters auf 67 Jahre verloren, werden aber weiter dagegen kämpfen. Deshalb stehen wir solidarisch an eurer Seite im Kampf gegen die Heraufsetzung des Eintrittsalters!

Wir erklären uns solidarisch mit dem Kampf gegen ein Gesetzesvorhaben, welches private Vorsorge als Ersatz für die gesetzliche Rente auch bei euch einführen will. Damit werden Rentenbeiträge umgeleitet in die Versicherungskonzerne und steigern deren Gewinne. Renten sinken und die Altersarmut steigt -so die Erfahrung bei uns inDeutschland, wo das Private-Vorsorge-Gesetz seit fast 20 Jahren wirkt.

Nur eine umlagefinanzierte Rente und Mindestrenten die zum Leben reichen, können vor Altersarmut schützen. Ein Erfolg eures Kampfes hat so auch Bedeutung für uns und die Kolleginnen und Kollegen in ganz Europa.

Wir verurteilen die Anwendung des Verfassungsartikels 49.3 durch euren Präsidenten Macron der den demokratischen Prozess im Parlament übergeht und die Bevölkerung vor vollendete Tatsachen stellen will.

Wir werden Geld sammeln und an eure Streikkasse überwiesen.

Mit solidarischen Grüßen
IG Metall Berlin
Alte Jakobstraße 14910 “