China: Zwangsräumungen von Wanderarbeiter_innen in Peking sorgen für Entsetzen

„Einige haben Peking fluchtartig verlassen, andere campieren mit Sack und Pack auf der Straße: Die Zwangsräumungen von Unterkünften sogenannter Wanderarbeiter sorgen für Entsetzen bei der chinesischen Bevölkerung. Die Behörden gehen außergewöhnlich rabiat vor.“

Von Steffen Wurzel

Mehr auf einem Feature des Deutschlandfunks: