Clean Clothes Campaign (CCC) verurteilt Gewalt in Freien Produktionszonen in Nicaragua

maquiladoresnica

Die Kampagne für Saubere Kleidung fordert die sofortige Freilassung von 13  ArbeiterInnen in Nicaragua. Diese forderten bessere Arbeitsbedingungen, wie sauberes Trinkwasser, realistische Stückzahlen als Zielvorgaben für das Tagesproduktionssoll und die Wiedereinstellung von zwei entlassenen Gewerkschaftern. Die angeklagten ArbeiterInnen aus Tipitapa sollen nun zu 3,5 bzw. 7 Jahren Gefängnis verurteilt werden. Heute, am Montag Nachmittag (28.11.2016) wird das Urteil gesprochen.

Bitte unterstützen Sie diese Eilaktion und senden Sie diesen Brief (esta carta) an die deutsche Botschaft in Nicaragua!

Hier gibt es mehr Informationen zu dem Fall:

CCC-Website