Ein Aufruf der UIL und der ukrainischen Gewerkschaften

Bedrohungen für die demokratische Revolution der Ukraine – ein Wort von der IUL und unseren ukrainischen Mitgliedsverbänden
17-03-2014 Nachrichten

Monatelang sind die Bürger und Bürgerinnen der Ukraine auf die Straße gegangen, um für soziale Gerechtigkeit, demokratische Institutionen und die Beseitigung der Korruption zu kämpfen. Die ukrainischen Gewerkschaften haben sich von Anfang an aktiv an diesem Kampf beteiligt. Zwei große Bedrohungen drohen die Ukraine jetzt ihrer Errungenschaften zu berauben.

Die Spannungen verschärfen sich auf der Krim, wo die russischen Behörden ihr aggressives Vorgehen und ihre aggressiven Erklärungen in die Scheinbehauptung hüllen, sie handelten, um die russischen Bürger und die russischsprachige Bevölkerung zu schützen. Die IUL und ihre ukrainischen Mitgliedsverbände verteidigen die Unabhängigkeit und die territoriale Unversehrtheit der Ukraine und verurteilen das Eingreifen russischer oder irgendwelcher anderer ausländischer Streitkräfte.

Während der Konflikt zunehmend militarisiert wird, versuchen der Internationale Währungsfonds und transnationale Konzerne und Finanzinstitute mit allen Mitteln, der Ukraine ihre eigene Agenda aufzuzwingen. Die IUL und ihre ukrainischen Mitgliedsverbände fordern die politischen Vertreter der Ukraine auf, die sozialen Bestrebungen sich ins Gedächtnis zurückzurufen und zu verteidigen, die sie über die Straße und die Volksversammlung an die Macht gebracht haben. Diesen Interessen wird durch die Sparmaßnahmen, die Kürzungen der Sozialausgaben und die Liberalisierung des Arbeitsmarkts, die von dem neuen Kabinett gefördert werden, nicht Rechnung getragen. Diese Maßnahmen werden im Gegenteil für die Mehrheit der Bürger mehr Abzockerei, Verarmung und Unfrieden bedeuten.

Wir fordern die internationale Gewerkschaftsbewegung auf, die ukrainischen Gewerkschaften in ihrem Kampf für Frieden, Demokratie, Unabhängigkeit, territoriale Unversehrtheit und menschenwürdige Arbeits- und Lebensbedingungen für alle, die dort leben, zu unterstützen. Wir sind der Überzeugung, dass es den Menschen und den Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen aller Regionen der Ukraine freistehen muss, gemeinsam und friedlich mit den Verhältnissen fertig zu werden, mit denen sie konfrontiert sind, ohne den militärischen oder wirtschaftlichen Druck, der die Ziele des demokratischen Aufstands zu zerstören droht.

Von der IUL und ihren ukrainischen Mitgliedsverbänden am 12. März 2014 auf der russischsprachigen Website der IUL veröffentlichte Erklärung