Nein zum globalen Trumpismus!

global-trumpismus-neinIm Rahmen internationaler Proteste zur Amtseinführung von  Trump finden kommenden Freitag auch Aktionen in Berlin statt. Ein breites Bündnis ruft zur Teilnahme auf, siehe Link. Aktuell sollen auch Verdi und GEW mitmachen. Nach der letzten Pressekonferenz und der Bekanntgabe seiner Mitstreiter sollte wohl klar sein, dass eine Clinton von Übel gewesen wäre, aber ein Trump in vielem noch eine Schippe drauflegt und sich weltweit eine „große Koalition“ von extrem Rechten mit ihm auf dem Vormarsch befinden. Ich bitte darum, den Aufruf auf unsere Webpage zu stellen, mit einzuladen und eine persönliche  Teilnahme zu überlegen.

Hier der Link mit dem Deutschen Text zum Aufruf des Bündnisses:

Aufruf des Bündnisses 20.1