Veranstaltung „Gewerkschaften und das Referendum in der Türkei“

Der Arbeitskreis Internationalismus unterstützt die VERANSTALTUNG:

„Gewerkschaften und das Referendum in der Türkei“

15. März 2017 um 18 UHR
IG METALL HAUS

Das bevorstehende Referendum in der Türkei rückt immer näher. Es existieren zahlreiche, teilweise kontroverse Positionen. Welche Auswirkungen jedoch hat das Referendum auf türkische Gewerkschaften?

Darüber wollen wir diskutieren. Dazu hat der Migrationsausschuss der IG Metall Berlin Arzu Çerkezoğlu, Generalsekretärin der Gewerkschaft DISK (Türkiye Devrimci İşçi Sendikaları Konfederasyonu) eingeladen. Mit ihr, sowie Vertretern der türkischen Partei Cumhuriyet Halk Partisi (CHP), wollen wir die möglichen Auswirkungen des Referendums erörtern, die
dieses auf die türkischen Gewerkschaften haben kann.

Dazu lädt der Migrationsausschuss alle interessierten Kolleginnen und Kollegen am 15. März um 18:00 Uhr ins IG Metall Haus, Alwin Brandes Saal, ein. Die Veranstaltung wird in türkischer und deutscher Sprache stattfinden.

http://www.igmetall-berlin.de/aktuelles/meldung/gewerkschaften-und-das-referendum-in-der-tuerkei/