Demo & Menschenkette gegen TTIP am 18. April

Die Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TISA stoppen!

15484696646_71af7a4f96_oWir sagen NEIN

zu Freihandelsabkommen,
die nur die Interessen internationaler Konzerne und Lobbyisten
vertreten
die unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt werden
die Umweltschutz, Ernährung und die Rechte der Arbeitnehmer_innen
gefährden
die Kultur und Bildung zu Spekulationsobjekten machen
die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit aushöhlen

Wir fordern Bürger_innenrechte statt Konzernrechte

Wir tragen unseren Protest gegen TTIP, CETA und TISA in das
Regierungsviertel. Mit einer Menschenkette werden wir die Botschaften
Kanadas und der USA mit der Vertretung der Europäischen Kommission
verbinden – im Namen der Menschen und nicht des Profits. Wir
solidarisieren uns dabei mit dem internationalen Widerstand gegen die
geplanten Freihandels- und Investitionsabkommen.
Die Menschenkette bildet den gemeinsamen Abschluss der berlinweiten
Aktionen am 18. April. Schon vorher finden den ganzen Tag über in vielen
Stadtteilen kreative Proteste und Infoveranstaltungen statt.

– Demonstration & Menschenkette
Samstag 18. April 2015 – 16 Uhr, Potsdamer Platz

– Dezentrale Aktionen
Samstag 18. April 2015 – bis 16 Uhr, überall in Berlin

Im Netz: http://www.stoppt-ttip-berlin.de

Der Arbeitskreis Internationalismus unterstützt die Aktion und ruft auf zur Teilnahme..

Hier ist der Aktionsflyer zum Weiterverschicken:

TTIP-Flyer-18April2015