Europoly

In einem Dossier des Tagesspiegels recherchierte Elisa Simantke, wie die Politik der Verschuldung zielstrebig eingesetzt wird, um wirtschaftlich attraktive Ressourcen der in Abhängigkeit geratenen Ländern an internationale Konzerne und Oligarchen jeder Colleur zu verscherbeln. Hauptakteure sind nicht Länder, die gegeneinander antreten. Es sind die Lobbyisten der Oberklassen, die sich üppig bei Tisch bedienen. Unter ihnen Griechen genauso wie Chinesen. Sie eint die neoliberale Agenda kapitalistischer Herrschaft.

Europoly – Dossier des Tagesspiegels.