Frankreich – Agenda 2010 auf Französisch

Nach der Präsidentenwahl steht der radikale Umbau des Arbeitsmarktes bevor

Von Guillaume Paoli

In der neuesten Ausgabe der ver.di-Mitgliederzeitung findet sich eine treffliche Einschätzung der politischen und sozialen Situation Frankreichs nach der Wahl Emanuel Macrons zum Regierungschef.

Solch einen Artikel würden wir auch gerne einmal in der „metall“ lesen. Doch bereits während der Sozialproteste des letzten Jahres im Nachbarland  sah sich unser Vorstand nicht zu einer kritischen Bewertung des Loi Travail in der Lage. Das durfte man dann erst in einer Stellungnahme von IndustriALL lesen.

Weiter im ver.di-Artikel:
http://publik.verdi.de/2017/ausgabe-05/gewerkschaft/international/seite-8/A1