Gewerkschaften und zivilgesellschaftliche Gruppen rufen zu politischer Mobilisierung gegen CETA auf

fuckeucom

Aus dem UIL-Newsletter:

Die IUL, unsere Schwesterorganisation, die Internationale der Öffentlichen Dienste, und viele Gewerkschaften auf beiden Seiten des Atlantiks, darunter IUL-Mitgliedsverbände, gehören zu den mehr als 450 Organisationen, die die Gesetzgeber aufgefordert haben, das Umfassende Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) zwischen der EU und Kanada abzulehnen (hier klicken, um das Schreiben und die Liste der Unterzeichner zu lesen – nur auf Englisch).

Kanada und die EU haben den Vertrag am 30. Oktober unterzeichnet und damit wesentliche Teile des Abkommens zur ‚vorläufigen Anwendung‘ gebracht, es muss aber noch vom Europäischen und vom kanadischen Parlament; sowie von den nationalen Parlamenten aller EU-Mitgliedstaaten ratifiziert werden, um in vollem Umfang in Kraft zu treten.

Weiter im Text: