Info-Veranstaltung mit dem entlassenen FIAT-Kollegen Marco Pignatelli und dem Regisseur

des Films „107 Sekunden – Arbeiter des Südens“ Bruno Frederici

Als Zeichen der Solidarität hatte der Arbeitskreis Internationalismus der IG Metall die beiden Kollegen zu einem Gespräch ins Haus der IG Metall eingeladen. Gekommen waren auch Kollegen des ehemaligen O&K-Werks, jetzt CNH, in Berlin- Spandau. Die noch verbliebenen Kollegen der nach den Massenentlasungen im Jahr 2006 stark abgebauten Belegschaft gehören auch zum FIAT-Konzern. Es kam zu einem Erfahrungsaustausch, bei dem die CNHler über den längsten Streik im Organisationsbereich der IG Metall berichteten und ihren italienischen Kollegen Unterstützung zusicherten.

Marco Pignatelli

Marco Pignatelli

Bruno Frederici

Bruno Frederici

Die Gesprächsrunde

Die Gesprächsrunde