Keine Privatisierung der S-Bahn

Protestkundgebung vor dem Parteitag von Bündnis 90/Die Grünen am 29.10. vor dem ESTREL

Wir fordern: die S-Bahn soll der Privatisierung durch die Deutsche Bahn oder andere Betreibern entrissen werden und in ein kommunales Berliner Unternehmen überführt werden. So kann das Klima, die Arbeitsplätze der Beschäftigten und ÖPNV Preise geschützt werden. Eine Zerschlagung vom Berliner S-Bahn Netz muss verhindert werden.

Die Partei B90/die Grünen versucht die Kommunalisierung der S-Bahn innerhalb der Berliner Landesregierung zu verhindern. Sie hofft, über PPP (Public Private Partnership) ließe sich mehr Kapital für einen preiswerten ÖPNV aktivieren. Deshalb wurde am Donnerstag vor dem Estrel zur Landesdelegiertenversammlung  von B90/die Grünen demonstriert. Auch Mitglieder des AKI beteiligten sich an diesem Protest.