Troika – Macht ohne demokratische Kontrolle

Sie erpressten Minister, spielten sich zum Gesetzgeber auf  und  machten gemeinsame Sache mit  den  reichen Eliten. Die als Kontrolleure eingesetzten Technokraten aus  IWF, EZB und  EU-Kommission hatten in den  Krisenstaaten eine Macht jenseits aller demokratischen Kontrolle.

Artikel von Harald Schumann Teil I und Teil II